Die Uni-pall Kunststoffpaletten – vorbildlich in puncto Hygiene

Written by Ralf on . Posted in Kunstoff-Paletten, Paletten - Blog, Uncategorized

Uni-pal Kunststoffpalette

Inzwischen gibt es zur Recht in verschiedensten Industriezweigen und Geschäften hohe Hygienevorschriften. Umso sauberer es nämlich dort ist, desto höher ist auch die Qualität der hergestellten oder feilgebotenen Produkte. Nichts ist daher geschäftsschädigender als etwa zum Einsatz kommende Materialien, die in puncto Hygiene die hohen einzuhaltenden Standards nicht erfüllen. Aus diesem Grunde haben auch mehr und mehr Kunststoffpaletten in Industriezweigen und Geschäften die klassischen Holzpaletten verdrängt. Denn Kunststoffpaletten wie unsere Uni-pall weisen ausgesprochen gute Hygieneeigenschaften auf – die so niemals auch nur ansatzweise bei Holzpaletten erreicht werden können. Schließlich ist Holz im Gegensatz zu Kunststoff stark feuchtigkeitsaufnehmend und somit ein die Bildung von Bakterien förderndes Material.

Holzpaletten stellen im Gegensatz zu Kunststoffpaletten ein Hygienerisiko dar

Hohe Hygieneanforderungen müssen heutzutage nicht mehr ausschließlich in der Lebensmittelindustrie gewährleistet sein, sondern ebenso in den bei uns sehr wichtigen Automobil- und Elektrobranche. Dort ist nämlich während der Produktion auch überaus wichtig, dass möglichst eine Staub- und Dreckfreiheit vorhanden ist. Nur so ist nämlich garantiert, dass die teilweise vollautomatisierten Maschinen einwandfrei laufen oder bei weiteren Fertigungsprozessen genauso hochwertige Produkte hergestellt werden können. Hier stellen Holzpaletten immer ein Hygienerisiko dar. Da nämlich gerade an der Oberfläche von Holz schnell Verunreinigungen entstehen können, die auch durch die hohe Holzfeuchte dieser Paletten-Art bedingt sind, treten bei solch einem Materialträger schnell immer große Hygienemängel auf.

Uni-pall Kunststoffpaletten weisen ausgesprochen gute Hygieneeigenschaften auf

Im schlimmen Falle kann bei Holzpaletten sogar ein Schimmelpilz oder Holzbläue, was ein anderer Pilzbefall ist, entstehen. Zudem splittert Holz auch leicht, weswegen mit Holzpaletten leicht weitere ärgerliche Verunreinigungen verursacht werden können. Ganz anders sieht das mit Kunststoffpaletten aus. Denn bei qualitativen Kunststoffpaletten wie die Uni-pall werden immer gleich hohe Hygieneanforderungen garantiert. Schließlich ist Kunststoff an sich schon ein sehr hygieneförderndes Material. Das bei den Uni-pall Kunststoffpaletten verwendete Polystrol zeichnet sich aber noch einmal ganz besonders in puncto Hygiene aus. Mit diesem Material hergestellte Kunststoffpaletten sind nämlich absolut feuchtigkeitsbeständig und antibakteriell. Außerdem kann man Polystrol überaus gut reinigen.

Uni-pall Kuststoffpaletten – der optimale Ladungsträger für Industriebranchen und Geschäfte

Überall, wo Uni-pall Kunststoffpaletten zum Einsatz kommen, garantieren sie daher auch die Einhaltung hoher Hygienestandards. Das zeigt sich sowohl an deren unveränderlich bleibenden Oberflächen als auch an deren Bruchunempfindlichkeit. Denn nicht nur an ihnen entstehen keine Verunreinigungen, sondern auch nicht durch sie. Somit hat man mit Uni-pall Kunststoffpaletten immerzu einen Ladungsträger, der im Gegensatz zu Holzpaletten in puncto Hygiene absolut vorbildlich ist. Daher werden sämtliche mit den Uni-pall Kunststoffpaletten in Berührung kommende Produkte immerzu eines bleiben, nämlich genauso – wie man sich das heutzutage in vielen Industriebranchen und Geschäften wünscht.

Tags: , ,

Trackback from your site.

Leave a comment

Built with HTML5 and CSS3
Copyright © 2012 YOOtheme